Minion auf Deutschlandreise

08.12.2015 Nürnberg

Endlich hatten Wir mal Zeit die Stadt zu erkunden in der die Touren nach Deutschland aus losgingen. Start war die Nürnberger Kaiserburg.



Von hier aus hat man den Ausblick über die ganz Nürnberg.



Natürlich sah Stuart den Hauptbahnhof woh er sehnsüchtig hinwollte.





Diesesmal fuhren Wir nicht mit dem ICE oder Regionalexpress sondern mit der Straßenbahn die für den Film "minions" Werbung macht.


Wir machten uns es hinten bequem und erkundeten die Stadt.



An der Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 5 Worzeldorfer Str. musste ein Foto mit (Unserer?) Straßenbahn her.



Die Minions auf ihren Stammplatz in der Straßenbahn.










Stuart wollte ein Foto mit sich als Filmfigur...



... und Bob auch.



Am Plärrer ausgestiegen haben wir gewartet bis "Unsere Straßenbahn" wieder Vorbei kam. Wo dieses Foto entstand.



Anschließend fuhren wir nach Thon.
Youtube Link: https://www.youtube.com/watch?v=CIwgMaL0NKA


In Thon haben wir das letzte Foto mit der Straßenbahn gemacht.



Nach dem Foto sind wir an der Straßenbahnbaustelle entlang gelaufen. Hier soll dann ab 2016 die Linie 4 von Thon nach Am Wegfeld Verlängert werden.



In der Mitte der Straße werden noch die Gleise Verlegt.



Bald kommt die Straße weg und neue Schienen werden Verlegt.



Wir sind Vorzeitig abgebogen und zum Albrecht-Dürer Airport gelaufen.



Auf der Besucherplattform haben wir Flugzeuge beim Starten und landen zugeschaut.



Jetzt sollte die Stadtführung weitergehen. Also ab in die nächste U-Bahn in  Richtung ?



Die Minions wollten den Fahrer fragen. Aber als sie sahen das da kein Fahrer drinnen saß ließen sie sich Überraschen wo die Fahrt hinging.



Gruppenfoto in der U-Bahn bevor die Fahrt losging.



Noch mal von innen.

Youtube Link:   https://www.youtube.com/watch?v=sQ8HYpZG2vc
                          https://www.youtube.com/watch?v=XVzP4xlj1H0






Einfahrt in den Bahnhof "Ziegelstein".



Am U-Bahnhof Rathenauplatz sind wir in die U3 umgestiegen und dann zum Friedrich-Ebert-Platz gefahren.



Ein Beweisbild musste her das wir auch wirklich dort waren.



Dort gab es nichts besonderes zu sehen. Also sind wir mit der nächsten U-Bahn einfach mitgefahren.



Diesmal hatten wir Glück das im Tunnel Licht war.



Im U-Bahnhof "Opernhaus" kam sogar Tageslicht rein.



Nach einer Kurzen Fahrzeit erreichen wir die nächsten U-Bahnhof Sündersbühl.



Einfahrt in diesen.



An der Endstation "Gustav-Adolf-Str." gab´s das letzte Gruppenfoto mit der Automatischen U-Bahn.
























Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: